Musiktheorie online beim Musikverein Brachttal

Nachdem für die Ensemble-Stücke alle Stimmen besetzt sind und das häusliche Üben in vollem Gange, nutz Dirigentin Lisa Bodem die freitäglichen Zoom-Meetings für theoretische Lektionen. Hier soll es sich um die alltägliche Orchesterpraxis drehen: die Instrumente und Register des Blasorchesters, Intonationsfehler, bauliche Mängel und Probleme der Instrumente und deren Lösungen, Artikulation, Musiktheorie (Einstieg), wichtige Begriffe, die einem in Musikstücken begegnen usw. Zur Erörterung dieser neuen Lektionen trafen sich die Mitglieder des Musikverein Brachttal Anfang Mai online und brachten noch einige eigene Ideen für das Konzept mit. Auch über die Zukunft wurde geredet, z.B. würde man gerne an einem Wettbewerb teilnehmen. Denn der große Tenor der Online-Sitzungen ist und bleibt die Freude auf das Wiedersehen mit den anderen Musikern und natürlich das gemeinsame musizieren, das allen Mitgliedern des Vereins am meisten fehlt.  (März 2021)

Musikverein Brachttal aktiv in der Corona-Zeit


Ganz ohne Musik können die Mitglieder des Musikverein Brachttal gar nicht sein. So wurden in den vergangenen Wochen Zoom-Meetings angeboten, die von Dirigentin Lisa Bodem liebevoll und detailliert ausgearbeitet wurden und zur "normalen Probenzeit" stattfanden. Hier konnten sich die Interessenten in ganz neue Dimensionen der Musik hineinhören, zum Beispiel "Die Planeten" von Gustav Holst. Außerdem entwickelte Thorsten Günther eine höchst ausgeklügelte Google-Tabelle für den Verein. Die Musiker und Musikerinnen können sich Stücke aus einem Musikprogramm aussuchen und in die Liste einfügen, um weitere Mitspieler dafür zu begeistern. Diese Tabelle ist in der Zwischenzeit so weit gediehen, dass die Noten verteilt wurden und in "homework" von den einzelnen Musikern einstudiert werden. Nach Ende des Lockdowns können sich die Ensemblemitglieder in kleinen Gruppen zum proben treffen und - wenn auch das wieder möglich sein wird - ist angedacht,  ein Serenadenkonzert in den einzelnen Ortsteilen Brachttals zu geben.  Hierauf freuen sich die Mitglieder schon sehr!